Kurse

 

Entspannung

Autogenes Training
Sechs Formeln, die die Entspannungssymptome des Körpers aufgreifen und ihn dadurch zur Tiefenentspannung führen.
Mo19:00 - 20:00 UhrSGZ Raum SteeleClaudia Burchert
191AT1 07.01. - 08.04.13 x 60 Min.65,00 €
191AT2 29.04. - 08.07.10 x 60 Min.50,00 €
Progressive Muskelentspannung
Die progressive Muskelentspannung ist ein modernes Entspannungsverfahren, das auch Teilnehmer ohne Erfahrug leicht erlernen können. Durch An- und Entspannung einzelner Muskelgruppen werden diese immer mehr entspannt. Die Entspannung des ganzen Körpers hilft auch geistig-seelisch zur Ruhe zu kommen. Innere Ruhe und Ausgeglichenheit stellt sich ein.
Mo20:00 - 21:00 UhrSGZ Raum SteeleClaudia Burchert
191PME1 07.01. - 08.04.13 x 60 Min.65,00 €
191PME2 29.04. - 08.07.10 x 60 Min.50,00 €
T'ai Chi
Ein Ziel des T'ai Chi ist die Entwicklung von Konzentration, Lockerheit, Ausgeglichenheit und innerer Ruhe. Der Übende konzentriert sich dazu auf die präzise Ausführung der festen Bewegungsformen. Dabei werden Balance, Feinmotorik, Haltung und Zentriertheit geübt. Körper und Geist werden als Einheit erlebt, alle Gelenke, Sehnen und Muskeln werden schonend entwickelt und gedehnt.
Di19:00 - 20:00 UhrSGZ Raum FreisenbruchKati Kischka
191TC 08.01. - 09.07.24 x 60 Min.120,0 €
T'ai Chi für Einsteiger
Di18:00 - 19:00 UhrSGZ Raum HorstKati Kischka
191TCE 08.01. - 09.07.24 x 60 Min.120,0 €
Well Fit
In diesem Kurs wird vieles vereint, was zum Wohlfühlen erforderlich ist. Dazu gehört etwas Kräftigung, Dehnung und vor allem auch Entspannung. - Ein guter Start in den Tag und ins Wochenende.
Fr10:15 - 11:15 UhrSGZ Raum EibergSilke Wierig-Rautenberg
191WeFi 11.01. - 12.07.25 x 60 Min.106,5 €
Yoga (Iyengar)
Iyengar-Yoga ist eine Yogarichtung, die von B. K. S. Iyengar entwickelt wurde. Im Laufe seiner jahrzehntelangen Übungspraxis erforschte er jede einzelne Yogahaltung (Asana) in Bezug auf die korrekte Ausrichtung und Wirkung. Die Erfahrungen, die er mit seinem eigenen Körper machte, brachten Iyengar dazu, Hilfsmittel zu benutzen oder auch neu zu entwickeln, so genannte „Props“, wie rutschfeste Matten, Gurte, Klötze, Polster, Rückenbänke. Die „Props“ sollen den Yoga-Übenden ermöglichen, auch schwierigere Asanas einzunehmen bzw. einfach erscheinende Asanas genauer wahrzunehmen.
Di19:15 - 20:45 UhrSGZ Raum SteeleBeate HegemannP
191Y11 08.01. - 26.03.12 x 90 Min.90,00 €
191Y12 02.04. - 09.07.12 x 90 Min.90,00 €
Do19:15 - 20:45 UhrSGZ Raum EibergBeate HegemannP
191Y21 10.01. - 28.03.12 x 90 Min.90,00 €
Ausgebucht04.04. - 11.07.11 x 90 Min.82,50 €
Di09:00 - 10:30 UhrSGZ Raum SteeleBeate Hegemann
191Y31 08.01. - 26.03.12 x 90 Min.90,00 €
191Y32 02.04. - 09.07.12 x 90 Min.90,00 €