Archiv

 

Archiv

U 16: Niederlage beim TC Herne

|   Basketball

Wann: 21:53 Uhr

Am vergangenen Spieltag gab es für unsere Jungs beim TC Herne leider nicht viel zu holen. Ohnehin mit nur kleinem Kader angereist, waren zwei Spieler davon noch gesundheitlich angeschlagen. Unser Team startete unerklärlicherweise ausgesprochen pomadig in die Partie und gestattete folge dessen dem Gegner – ähnlich wie schon im Spiel zuvor – einen 18:2 Lauf, so dass sich die Hausherren zum Ende des ersten Viertels mit 10:23 absetzen konnten. In dieser Phase lief bei unseren Jungs leider nicht viel zusammen, vorne fehlten Durchschlagskraft und Ideen, hinten die Konsequenz und die Zuordnung. Nach der Viertelpause kamen unsere Jungs dann besser ins Spiel und konnten so das zweite Viertel zumindest ausgeglichen gestalten, aber leider den Rückstand nicht verringern. So ging es mit einem Spielstand von 25:38 für Herne in die Halbzeitpause. Danach endlich konnte unser Team das Spiel zumindest teilweise selbst in die Hand nehmen und endlich auch ordentlich punkten. Leider musste unsere Defense inzwischen aufgrund Foulbelastung vorsichtig agieren und konnte nicht mehr mit aller Konsequenz verteidigen, so dass dem Gastgeber teilweise leichte Punkte gestattet wurden. Insofern konnten uns die Herner immer noch auf Distanz halten (49:57 nach 3 Viertel). Im letzten Viertel setzten unsere Jungs dann nochmals alles daran, um an Herne heranzukommen. Durch einen wahren Kraftakt konnte der Rückstand Punkt für Punkt abgebaut werden und kurz vor Ende schien durch sieben Punkte in der Schlussminute durch Lorenzo die Überraschung doch noch möglich, bei der Vergabe um den Sieg ein Wörtchen mitreden zu können. Die Gastgeber schaffen es allerdings, den Vorsprung über die Runden zu retten, so dass am Ende eine 71:73 Niederlage unseres Teams zu notieren war.           

Viertelverlauf: 10:23, 15:15, 24:19, 22:16  

Mit der Niederlage ist unser Team in dem dicht gedrängelten und ausgeglichenen Mittelfeld mit 3:3 Siegen nun auf den 8. Tabellenplatz zurückgefallen (ein Sieg hingegen hätte den zweiten Platz bedeutet). Aber Kopf hoch, Jungs, es ist noch Vieles möglich!

Für MTG spielten: Kendrick, Kirill, Lorenzo, Max, Philipp, Tamino, Saif,  

Am kommenden Spieltag (Sonntag, 03.12.) spielt unser Team bei der Mannschaft von DJK TUSA Düsseldorf (Tabellenzweiter mit 4:1 Siegen). Hier gilt es mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung (und einem hoffentlich gesunden Kader) aufzutreten und an die guten Leistungen der ersten Spiele anzuknüpfen, um den Anschluss an den vorderen Tabellenbereich nicht zu verlieren.