Aktuelles

 

Aktuelles

U 16: Sieg im Stadtderby gegen ETB

|   Basketball

Wann: 22:34 Uhr

Am vergangenen Samstag stand für unser Team das Stadtderby bei der zweiten Mannschaft von ETB SW Essen an. Trotz des fast schon obligatorisch kleinen Kaders (wiederum nur sieben Spieler und ohne Kenny, der in Sachen JBBL unterwegs war) rechneten sich unsere Jungs durchaus Siegchancen aus, konnten wir doch auch das Spiel in der Hinrunde für uns entscheiden.

Das Spiel begann jedoch nicht gut für MTG: ehe sich unsere Jungs versahen und auf dem Feld sortiert hatten, lagen sie schon nach 3 Minuten mit 0:7 zurück. Dann aber zeigten sie sich wacher und konnten den Rückstand Punkt für Punkt abarbeiten. Sie schlossen ihre Angriffe zumeist erfolgreich ab und gewährten dem Gegner nun kaum noch Chancen. Zudem kam – wie überhaupt im gesamten Spielverlauf – noch das Glück dazu, dass der Gastgeber zahlreiche beste Chancen nicht nutzen konnte. Nachdem der Rückstand aufgeholt war, konnten unsere Jungs selbst in Führung gehen und nach einer 16:2 - Serie bis zum Ende des ersten Viertels einen Vorsprung herausspielen (16:9). Im zweiten Viertel boten dann beide Mannschaften basketballerische Schonkost. Das Spiel war auf beiden Seiten geprägt von Turnovers, vergebenen Chancen, zahlreichen Fouls und nur wenig Punkten. Unseren Jungs gelang nicht sehr viel, die Gastgeber zeigten sich in der Phase etwas treffsicherer. Immerhin gelang es unserem Team, einen kleinen Vorsprung mit in die Halbzeitpause zu nehmen (23:19).

Die Halbzeitansprache von Trainer Rico muss deutlich gewesen sein - verbessert startete MTG in das dritte Viertel mit dem Vorsatz, sich hier nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Es wurde wieder konzentrierter und geordneter gespielt und – wenn auch auf niedrigem Niveau – besser gepunktet. In der Phase waren es hauptsächlich Lorenzo und Max, die sich mit schönen Einzelleistungen durch die kompakte Defense von ETB durchsetzen konnten. Bis zum Ende des Viertels konnten unsere Jungs ihren Vorsprung auf 10 Punkte ausbauen (35:25). Der Vorsprung wäre zu diesem Zeitpunkt größer ausgefallen, hätte unser Team nicht zahlreiche einfache Chancen liegen gelassen. Im letzten Viertel waren es dann die Gastgeber, die ihrerseits das Spiel noch nicht aufgeben wollten und nochmals alles nach vorne warfen. Zum Glück für unser Team blieb die Chancenverwertung seitens ETB schlecht, so dass die Bemühungen nur bedingt belohnt wurden. Gleichzeitig merkte man jedoch, dass unsere Jungs der kurzen Bank Tribut zollen mussten und so langsam die Kräfte schwanden, zumal Lorenzo und Max vormittags schon im Rahmen ihrer Doppellizenz mit der U 16-1 von ETB in der Oberliga spielen mussten. Aber MTG schaffte es mit großem Kraftaufwand, den Gegner auf Distanz zu halten und den Vorsprung über die Zeit zu retten, so dass das Spiel schließlich mit 46:40 gewonnen werden konnte. Auch wenn es sicherlich keine hochklassige und punktereiche Partie war: nach den teilweise knappen und bitteren Niederlagen in den vergangenen Spielen tat der Sieg richtig gut! Gut gemacht, Jungs!       

Viertelverlauf: 16:9, 7:10, 12:6, 11:15

Für MTG spielten: Henry, Julian, Kirill, Lorenzo, Max, Phillip, Tamino

Am kommenden Spieltag (Sa., 10.03.2018, 15.00 Uhr, Turnhalle EKG) empfängt unser Team die Mannschaft des Herner TC.  Beide Teams rangieren in der Tabelle dicht beieinander, so dass wieder ein spannendes, gleichwohl auch schweres Spiel zu erwarten ist. Mit einem Sieg könnte ein Platz im vorderen Mittelfeld der Liga gefestigt und gleichzeitig Revanche für die Niederlage in der Hinrunde genommen werden – bei einer geschlossenen Mannschaftsleitung sicherlich kein unmögliches Unterfangen.