Aktuelles

 

Aktuelles

GET-Stadtmeisterschaften P-Stufen Einzel

|   Turnen

Am gleichen Wochenende absolvierten wir drei unterschiedliche Wettkämpfe, so dass wir die Kräfte einteilen und an geeigneter Stelle bündeln mussten.

Aus diesem Grund starteten wir bei dem Großereignis „Stadtmeisterschaften“ mit nur fünf Turnerinnen in drei Wettkampfklassen. Ganz bewusst hatten wir im Vorfeld überlegt, wer mit seinen Leistungen den Anforderungen für die Qualifikation zur Verbandsgruppenausscheidung gerecht werden kann. An allen Geräten war also mindestens eine P 5 zu turnen. Rosa Weihrauch ging in der AK9 und Alisa Bart in der AK 11 an den Start. Im zweiten Durchgang waren sie die einzigen MTG-Turnerinnen, die auch noch in verschiedenen Riegen und Gerätekreisen und in einer unterschiedlichen Geräteabfolge ihren Wettkampf bestritten. Silke bewältigte diese Anforderung als Trainerin souverän und wechselte immer zügig hin und her. Die beiden lieferten gute Übungen ab, wobei Rosa an ihrer Sprungtechnik über den Kasten arbeiten muss und Alisa an zwei Kleinigkeiten beim Bodenturnen, die ihr Abzüge von 0,8 Punkten bescherten. In beiden Jahrgängen hat es zu einer Qualifikation leider nicht gereicht. In der AK10 waren wir mit drei Turnerinnen im Wettkampf, die alle in einer Riege untergekommen waren. Wunderschöne Übungen, Balken ohne einen Sturz und dann war da noch der Sprung. Zum ersten Mal im Wettkampf über den vierteiligen Kasten und den dreien war die Anspannung anzusehen. Alle sind drüber gekommen und haben den „Schweinehund“ besiegt. Da können wir jetzt anknüpfen und weiterhin gut trainieren, dann klappt’s vielleicht auch in der AK 10 im nächsten Jahr mit der Qualifikation.

SL