Archiv

 

Archiv

U16: Niederlage gegen Herne

|   Basketball

Wann: 08:33 Uhr

Am vergangenen Spieltag hat unsere U 16 den Vergleich gegen die Mannschaft vom TC Herne verloren und dabei noch in den letzten Minuten einen möglichen Sieg aus den Händen gegeben.

Die Gäste fanden schneller in die Partie, und ehe unsere Jungs richtig im Spiel waren, hatten sie sich bereits gegen Mitte des ersten Viertels nach einen 0:8 – Lauf einen spürbaren Rückstand eingefangen. So langsam wachte unser Team auf und es entwickelte sich ein munteres und punktereiches Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Bis zum Ende des ersten Viertels konnten unser Team einige Punkte des Rückstands abarbeiten, so dass es bei einem Spielstand von 15:19 in die erste Viertelpause ging.

Im zweiten Viertel legten beide Teams noch einen Zahn zu. MTG wollte unbedingt zu den Gästen aufschließen, während diese durch geschickte Defense und schnelle Offense hier natürlich was gegen hatte. Es wurde auf beiden Seiten offensiv gespielt, und die zahlreich gegebenen Freiwürfe deuten darauf hin, dass auf beiden Seiten die Angriffe nur durch Fouls gestoppt werden konnten – die führte auf Seiten MTG bereits in dieser Phase bei einigen Spielern zu einer Foulbelastung, die später spielentscheidend sein sollte. Während die Gäste etwas variabler spielten und der gegnerische Aufbauspieler zu keiner Phase des Spiels gestoppt werden konnte, ließ unser Team ein mannschaftliches Zusammenspiel vermissen und setzte vor allem auf Einzelaktionen. Diese gelangen zwar meist, allerdings konnte sich dadurch der Gegner gut auf unser Spiel einstellen – was er auch mit Erfolg tat – und so manch besser postierte Mitspieler unsererseits wartete vergeblich auf ein Zuspiel. Da gleichzeitig die Defense nicht konsequent agierte und unsere Jungs den Hernern unter unserem Korb die Lufthoheit überließen, blieben alle Mühen, den Rückstand bis zu Halbzeit abzubauen, unbelohnt (Halbzeitstand 37:44).

Im dritten Viertel zeigte unser Team dann ansatzweise, was in ihm steckt. Es wurde besser kombiniert und konsequenter verteidigt, soll heißen endlich mal die Rebounds unter dem eigenen Korb geholt. Schon dies reichte aus, um nicht mehr so viele Gegentreffer zu bekommen, so dass unsere Jungs dieses Viertel für sich entscheiden konnten. Mit nur noch einem Punkt Rückstand (60:61) ging es in die letzten zehn Minuten. Der Verlauf des dritten Viertels machte die MTG - Anhängerschaft vorsichtig optimistisch, dass die Jungs das Spiel doch noch erfolgreich nach Hause bringen konnten. Dieser Optimismus wurde nach einem 15:4 – Lauf unsere Teams und einer daraus resultierenden 6-Punkte-Führung bis zur Mitte des Viertels (75:69) noch gestärkt. Als dann aber in der 37. Spielminute sowohl Max als auch Lorenzo foulbelastet vom Feld mussten, nutzen die Gäste die Gunst der Stunde, holten sich die Führung zurück und gaben sie bis zum Ende des Spiels auch nicht wieder her. Endstand: 82:89.              

Viertelverlauf: 15:19, 22:25, 23:17, 22:28

Für MTG spielten: Julian, Kendrick, Kirill, Lorenzo, Max, Phillip, Saif, Tamino

Am kommenden Samstag (17.03.2018, 15.00 Uhr, Turnhalle EKG) empfängt unser Team die Mannschaft von DJK TUSA Düsseldorf. Die Hauptstädter liegen in der Tabelle nur einen Platz vor uns, so dass wieder eine schwere, mit Blick auf den Sieg in der Vorrunde sicherlich aber auch lösbare Aufgabe für unsere Jungs bevorsteht.