Aktuelles

 

Aktuelles

Himmelfahrtssportfest 2018

|   Leichtathletik

Im Schatten von Regions- und Stadtmeisterschaften der älteren Jahrgänge standen beim Himmelfahrtssportfest des TLV Germania Überruhr am 10. Mai 2018 auch Kinderleichtathletik-Wettkämpfe für die U10 und U12 Teams auf dem Programm. Die U12 Mannschaft der MTG Horst in der Besetzung Anja Arora, Elif Avci, Stephanie Gaschke, Leon Hillenbrand, Paula Komp, Alicia Stadie, Maximilian Wege, Ronja Wiesner und Mila Zarges konnte sich gegen alle anderen 11 Teams durchsetzen und sicherte sich mit 9 Punkten Gesamtsieg und Siegerpokal. Platz 2 belegte Eintracht Duisburg mit 11 Punkten vor dem Werdener Turnerbund (20 Punkte) und Tusem Essen (26 Punkte). In allen Disziplinen war das MTG Team ganz vorne mit dabei: Nachdem man sich im letzten Jahr noch von der ungewohnten Markierung der Zonen im Fünfsprung komplett aus dem Rhythmus bringen ließ, war man dieses Mal gut vorbereitet und holte sich folgerichtig den ersten Platz in dieser Wertung. Einen weiteren Sieg gab es im Stadioncross, zwei zweite Plätze im 50m Hindernis-Sprint und im Stoßen sowie Rang drei im Schlagwurf. In der Einzelwertung schafften drei Athleten den Sprung aufs Treppchen. Elif Avci holte sich mit herausragenden Leistungen in allen fünf Disziplinen den ersten Platz in der AK W10. Jeweils den 2. Platz erreichten Paula Komp (W11) und Léon Hillenbrand (M11). Außerdem gab es noch vier erste Plätze in den Einzel-Disziplinen durch Alicia Stadie im Kugelstoßen, Mila Zarges im Fünfsprung sowie Paula und Léon im Stadioncross. Insgesamt 15 Teams gingen in der U10 an den Start, die MTG Tiger belegten am Ende Platz 4 und die MTG Löwen landeten auf Rang sechs.