Aktuelles

 

Aktuelles

U13 mix: Auswärts in Oberhausen nicht ganz so erfolgreich wie erhofft

|   Volleyball

Diesen Spieltag ging es für die MTGler nach Königshardt in Oberhausen.
Dort sollten gegen den Tabellen 5. aus Königshardt und den Tabellenletzten aus Dingden zwei Siege drin sein und so die Möglichkeit gewahrt bleiben im Saisonendspurt noch den Sprung nach ganz oben zu schaffen. Doch es sollte etwas anders kommen.

Zunächst ging es gegen Dingden.
Diese hatten zuvor ihr erstes Saisonspiel gewonnen und brachten die Euphorie darüber auch gegen uns mit auf Spielfeld.
Und so wurde aus dem ersten Satz ein hart umkämpfter Satz. Die MTGler schafften es immer wieder den Ball nach drei Kontakten zurück zu spielen während Dingden ihr Feld tapfer verteidigte und den Ball immer wieder direkt zurückspielte. Da auch noch ein paar Aufschläge knapp verschluge wurden musste wir den Satz 23:25 abgeben.
In den nächsten Sätzen fanden wir dann jedoch zu unserer Aufschlagstärke zurück und gingen direkt 7:1 in Führung. Mit dieser Führung im Rücken konnten wir nun befreit aufspielen und schafften es erste Angriffe in Punkte zu verwandeln. Der Satz ging daher eindeutig mit 25:12 an uns.
Und auch im dritten Satz konnten wir uns mit 10:15 durchsetzten. Also ersten Sieg eingefahren wenn auch etwas knapper als gedacht.

Nächster Gegner: Königshardt
In den Ersten Satz gegen Königshardt konnten wir auch nochmal an unsere Leistung anknüpfen und ließen den Mädels keine Chance. Mit sehr vielen Assen ging der Satz mit 25:13 an uns. Leider merkte man ab den zweiten Satz jedoch, dass wir die Konzentration nicht mehr ganz so hoch halten konnten. Und so passierten uns immer mehr Fehler sodass Könighardt sich in das Spiel zurückämpften konnte.

Also mal wieder in den dritten Satz. Und dort wurde auch um jeden Punkt hart gekämpft doch merkte man doch die 5 Sätze die uns schon in den Knochen lagen.

Also alles wie immer ein Spiel gewonnen, eins verloren.
Vielleicht bricht dieser Fluch nächste Woche gegen den Tabellenersten;)