Aktuelles

 

Aktuelles

U12: Tiger und Löwen gewinnen in Überruhr

|   Leichtathletik

Am 3. Mai 2019 fand in Überruhr für die Altersklasse U12 die Vorrunde des Jochen-Appenrodt-Pokals statt. Dieses Jahr gingen gleich zwei Teams des MTG an den Start. Die MTG Löwen und Tiger waren mit insgesamt 17 Athleten vor Ort. Gecoacht von Franziska Adams und Niklas Haake traten die beiden Teams gegen sieben Weitere an. In den fünf Disziplinen Hindernis-Sprintstaffel, Weitsprung mit Höhenorientierung, Stabweitsprung, Schlagwurf mit Tennisringen und Stadioncross gaben unsere Athleten alles und unterstützten sich immer wieder gegenseitig, denn für unsere Jung-Athleten gab es ein gemeinsames Ziel, den ersten Platz, da nur der heutige Sieger zur Finalrunde im September nach Oberhausen fahren kann. Im Team der MTG Löwen begleitet von Franziska waren Dana Issa, Leon Kirchhof, Stefan Kreuz, Line Lottritz, Felix Danielé Nüse, Maximilian Wege, Mats Hallstein und David Schönowski, wobei für die letzteren Beiden es ein Wettkampfdebut war. Deion Appiah, Elif Avci, Dominika Doskatsch, Melina Hermes, Vincent Kelp, Luis Klingenberg, Zoe vom Felde, Vivian Vucušić und Simon Wiesner gingen unter der Begleitung von Nikas als MTG Tiger an den Start. Alle 17 Athleten waren hoch motiviert, was man auch schon in den Vorbereitungswochen merkte. Sie legten sofort hervorragend los und wurden in der ersten Disziplin, der Hindernis-Sprintstaffel gleich mit knapp zwei Sekunden Vorsprung Erster. Beim Tennisringweitwurf gelang ihnen abermals der erste Platz. Im Hochweitsprung und Stabweitsprung kamen unsere Athleten auf Platz 2 und 3 und so ging es mit Hochspannung in die letzte Disziplin den Stadioncross. Aufgeteilt in zwei Läufe, spornten die beiden Teams sich gegenseitig mit ihren Anfeuerungen an. Hervorzuheben ist hierbei die Leistung von Deion, er startete im zweiten Lauf und sicherte sich mit seinem Endspurt der Erste im Ziel zu sein. Nun begann das große Warten auf die Siegerehrung, um die Wartezeit zu verkürzen stellten die Ausrichter vom TLV Germania Überruhr, zur besonderen Freude der Kinder, Pizza bereit. Als es dann endlich zur Siegerehrung kam warteten alle Athleten gespannt auf die Ergebnisse. Die MTG Löwen errangen den 6. Platz in der Vorkampfplatzierung, waren aber nicht weniger gespannt auf die restlichen Plätze. Mit 9 Punkten standen schlussendlich die MTG Tiger auf dem 1. Platz und alle 17 Athleten freuten sich zusammen. Im September heißt es nun, die Athleten der MTG fahren stolz zum Jochen-Appenrodt-Pokal-Finale nach Oberhausen.