Aktuelles

 

Aktuelles

1. MTG-Jugendevent

|   Jugend

"Die MTG ist ein großes und tolles Projekt"!


Wann: 13:32 Uhr

Dass Vereine immer wieder neue Wege gehen müssen, um die Interessen der Mitglieder abzubilden, ist bekannt.

Dass die MTG das seit vielen Jahren tut und damt erfolgreich ist, lässt sich an vielen Beispielen zeigen:

  • Bau eines eigenen Sport- und Gesundheitszentrums
  • Gründung neuer Abteilungen zum Beispiel zur Integration, aber auch Bogensport und Tretroller
  • brandaktuelle für das Smartphone optimierte Homepage
  • vereinseigene App

Der Vorstand schlägt mit dem Jugendevent ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte auf: Die bessere Vernetzung unter den verschiedenen Abteilungen insbesondere im Jugendbereich noch aktiver angehen. Zu diesem Zweck sind die Mitlieder des geschäftsführenden Vorstands - hier besonders der 1. Vorsitzende Jörg Ludwig - durch die verschiedenen Abteilungen gegangen, bzw. hat verschiedene Trainingsgruppen besucht, mit dem Ziel möglichst alle Aktiven zusammenzubekommen, die sich in irgendeiner Art und Weise für die Jugendarbeit engagieren, sei es als Jugendtrainer oder auch im Jugendausschuss. All diese Personen wurden zum MTG Jugendevent eingeladen.

Zu Beginn des Workshops brachte Jörg Ludwig alle Teilnehmer mit einer kleinen MTG-Präsentation auf den gleichen Wissenstand, was die MTG eigentlich ist, bzw. wie breit der Verein inzwischen aufgestellt ist:

  • 14 Abteilungen
  • eigenes Sport- und Gesundheitszentrum
  • eine Vielzahl an ehrenamtlichen Funktionären
  • eine noch größere Zahl an Übungsleitern und Trainern
  • ein Team von hauptamtlichen Mitarbeitern incl. der Kinder- und Jugendkoordinatorin Sandra Anders

Nach einem kurzen Snack sollten / durften sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer abteilungsübergreifend Gedanken machen, wo sie Probleme im Verein / in ihrer Abteilung sehen und Wünsche äußern. Einem Wunsch der abteilungsübergreifenden Kommunikation konnte sofort vor Ort entsprochen werden: Der Beisitzer des Vorstands für Öffentlichkeitsarbeit Jörg Thomas hatte im Vorfeld eine eigene Chat-Gruppe innerhalb der MTG-App eingerichtet, wo es nun eine Plattform gibt, auf der sich die Vereinsmitarbeitenden austauschen können.

Um dem Event einen schönen Rahmen zu geben, wurde für das leibliche Wohl die Grillakademie Ruhr verpflichtet, die zum einen vor Ort gegrillt und zum anderen im Rahmen eines Grillworkshops zum Mitgrillen einlud. Die Ergebnisse dieser Grillage konnten durchweg als vorzüglich bezeichnet werden, seien es die Flammkuchen zu Beginn, der eingelegte und auf Zedernholz gegarte Lachs danach oder die "Bacon Bombs" zum Abschluss.

Alle Teilnehmenden waren sich einig: Das Event war gut und wichtig, das Essen war sehr lecker. Somit kann der Tag als sehr gelungen betrachtet werden. Wir hoffen, dass das Event ein Startschuss war, der die abteilungsübergreifende Jugendarbeit im Verein weiter verbessern kann - vielleicht / hoffentlich bis zum nächsten Mal!