Aktuelles

 

Aktuelles

Relegations-Ticker

|   Volleyball

Das Wochenende ist vorbei, alle Spiele sind gespielt, Jubel, Enttäuschung und Ernüchterung, alles dabei.

D1: Die Hoffnung auf den Aufstieg wurden gleich nach dem ersten Spiel getrübt. Im Spiel gegen den Rumelner TV schon eine 3:0 Niederlage. Da Rumeln auch das Spiel gegen MTV Union Hamborn gewonnen hatte, war die D1 wiederum in ihrem Spiel gegen Hamborn zum Siegen  verdammt, um wenigstens  den zweiten Platz in der Tabelle zu belegen. Leider ist dieses Vorhaben nicht geglückt.

H1: Die Nummer 4 von DJK Dellbrück II machte es den Herren schwer. Nach einem grandiosen Satzgewinn verlor die H1 im Laufe des Spiels die die Nerven und den Faden. Niederlage beim Heimspiel. Auswärts gegen TuS Hattingen gelang ein souveräner Sieg. Somit besteht noch die Hoffnung als Nachrücker in der VL zu verbleiben. 

D3: Die Spielerinnen traten so entschlossen auf und ließen im Spiel gegen TSV Hochdahl den Gegnerinnen kaum Zeit zum Luft holen. Im dritten Satz wurde es nochmal spannend. Beim Stand von 19:24 wechselte das aufschlagsrecht an die MTG, eiskalt zog es Kristin durch. Klassenerhalt!

D4: Der Traum vom Aufstieg blieb leider nur ein Traum. Die routinierten Gegnerinnen aus Wuppertal könnten immer wieder dagegen halten. D4 setzte Wuppertal immer wieder unter Druck, doch es fehlte am Ende an der nötigen Spielerfahrung um die Sätze für sich entscheiden zu können.