Aktuelles

 

Aktuelles

2. Herren erkämpft sich Viertelfinalticket

|   Basketball

Im dritten Anlauf hat es nun endlich geklappt. Nachdem die 2.Herren der MTG-Basketballer in den Vorjahren bereits immer in der ersten Runde des Kreispokals gescheitert war, konnten sich die Horster in diesem Jahr endlich ein Viertelfinalticket erkämpfen.

Für dieses heiß umkämpfte letzte Ticket mussten die MTGler in der heimischen Hellweghalle jedoch zunächst das Team der Unified Baskets Essen schlagen. Eine -wie sich schnell herausstellen sollte- harte Aufgabe, da auch die Unified Baskets mit großen Ambitionen angereist waren.

Dementsprechend bot sich den ca. 30 Zuschauern von der ersten Minute ein hart umkämpftes Spiel, in dem keines der beiden Teams seinem Gegner auch nur einen Zentimeter Boden überlassen wollte. Dieses schnelle und körperbetonte Spiel kam zunächst den Gästen zugute, welche so nach den ersten 10 Minuten eine knappe 11:9 Führung für sich herausspielen konnten. Ab dem zweiten Viertel fand dann jedoch das horster Team immer besser ins Spiel. Über eine sichere Verteidigung und gut ausgespielte Schnellangriffe münzten die Gastgeber das Ergebnis nach und nach in eine Führung um. So ging es für beide Teams mit einem Stand von 27:23 in die Kabinen. Zuschauer, die ein Offensivspektakel erwartet hatten, wurden bis hierhin bitter enttäuscht.

Das sollte sich auch in der zweiten Halbzeit nicht ändern, was der Spannung des Spiels sowie der herausragenden Stimmung in der Halle keinen Abbruch tat. Mit der lautstarken Unterstützung des "sechsten Manns" konnten die MTG-Basketballer den steigenden Druck der Unified Baskets immer wieder entscheidend kontern und die Führung dadurch in der zweiten Spielhälfte weiter ausbauen. So wurden auch die Viertel drei und vier mit 14:13 und 10:7 gewonnen, was schlussendlich einen 50:43 Sieg und ein Viertelfinalticket für die Horster bedeutete.

Der Viertelfinaleinzug wurde im Nachhinen natürlich standesgemäß mit dem ein oder anderen Kaltgetränk des Hauptsponsors "HEU-Bier" gefeiert.

Im Viertelfinale wartet nun der frischgebackene Bezirksligameister Altenessener TV auf die 2.Herren. Für den Einzug ins Halbfinale muss für die MTGler dafür am Freitag jedoch ein mittleres bis großes Basketballwunder im essener Norden her. Aber wir wissen ja alle: Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. ;-)