Aktuelles

 

Aktuelles

Erfolgreicher Saisonabschluss in der Oberliga mit Bronze

|   Turnen

Am Sonntag, den 29.09.19, ging es für die Turnerinnen der Oberliga zum diesjährigen Ligafinale nach Bergisch-Gladbach. Mit sechs Turnerinnen (Tine, Leandra, Daria, Michelle, Anna I. und Anna v. L.), Trainer Eiko, Kampfrichterin Melanie, Maskottchen Eddie und einigen unserer treuen Fans trat die MTG die Reise an. Esther und Anna-Lisa konnten dieses Mal leider nicht mitturnen, haben aber fleißig mitgefiebert.

Wie immer lauteten unsere Ziele: schöne Übungen zeigen, nicht verletzen und Spaß haben! Da wir den Klassenerhalt schon nach dem letzten Wettkampf gesichert hatten, hatten wir keinen Druck und sogar noch die Chance auf einen Podestplatz – aber wir machten uns lieber keine falschen Hoffnungen. 

Dieses Mal begannen wir am Balken, was wir seit gestern nicht mehr als Zittergerät, sondern als unser stärkstes Gerät bezeichnen dürfen.

Im Folgenden einige Ausschnitte aus unserem Liveticker des Kommentatorenteams für die nicht anwesenden Fans: 

13:34

Tine - leider mit Sturz beim Bogengang. Ansonsten Topübung ohne Wackeln, 11,55.

Daria - ohne Sturz, nur kleine Wackler, geile 13,6.

Anna v. L. - schöne Übung ohne Sturz, nächstes Mal wieder mit  Salto. Krasser Ausgangswert von 6,5 und Endwert auch 13,6.

Anna I. - leider mit Sturz beim Grätschwinkel Ganze und ein paar Wacklern. Aber mit 6,8 mal wieder krasser Ausgangswert und 13,00 Endwert.

Mit drei 13er Wertungen sind wir sehr zufrieden!

13:37

Korrektur von Anna v. L. auf 14,00

13:38

Und von Anna I. auf 13,10.

Die Kinder üben das Punkteanzeigen noch! :-)

Spruch des Trainers nach dem 1. Gerät: "Ich habe doch gesagt, am Barren zu starten ist gut für euch!"....Balken, Barren, ist aber auch schwierig mit den Geräten. :-)

Nächstes Gerät: Boden

14:19

Akromonster Daria - startet mit 6,3 D-Wert und ner guten 13,9.

Leandra als Nächstes - Geht auf Nummer sicher und lässt Salto halbe weg. 4,3 D Wert, 11,55.

Tine - mit einem "speziellen Anlauf" beim Salto halbe. Da ist der Salto nicht mehr drin. Aus 4,3 wird eine 11,25.

Anna v. L. - mit schöner Übung zum Abschluss. Ein Sauerstoffzelt hast du dir für deine 13,65 von 6,1 verdient.

3. Gerät: Sprung

15:00

Erstmal einturnen. Hoffentlich zerstört Tine den Sprungtisch nicht. Der hüpft immer nach dem Abdruck....

Michelle - fängt an. Erster Sprungeinsatz seit Jahren. 11,60 und 11,15.

Tine - 12,25 und 12,00

Anna v. L. - Schätze wegen des komischen Bretts oder Tischs heute mit Überschlag im ersten Sprung. Wertung haben wir verpasst. 2. War Yamashita mit 12,3.

Leandra - Gute Sprünge mit 12,9 und 13,05.

Und zum krönenden Abschluss noch der Stufenbarren: 

15:49

Leandra (alias Zömänta) - startet. Wohl nicht ihr Tag am Barren... Sturz bei Rückschwung, Konter und dem Müller Abgang. 8,2 Punkte.

Michelle - kommt gut durch, nur ein kleiner Zwischenschwung nach dem Konter. 10,5 Punkte.

Anna v.L. - auch gut durch. Mit neuem Rekord bei der Weite des Abgangs. 12,1 Punkte

Anna I. - Topübung aus 5,7 D Wert wird eine 13,6.

 

Damit hatten wir den letzten Wettkampftag nach einem grandiosen Start und einem etwas durchwachsenen weiteren Verlauf verletzungsfrei hinter uns gebracht!

Bei der Siegerehrung wurde es dann nochmal sehr spannend. 

Den letzten Wettkampftag konnten wir zum zweiten Mal in dieser Saison unerwartet auf dem Podest beenden, dieses Mal mit Platz 3. Und auch in der Gesamtwertung der kompletten Saison hieß es für uns Platz 3!!!! Unsere Freude war riesig über den Podestplatz und den schönen Pokal, da wir uns genau diesen Platz am Ende der Saison schon immer erträumt hatten. 

Und auch in den Einzelwertungen konnten die Turnerinnen der MTG noch Podestplätze abräumen: Anna I. schloss die Saison als Gesamtsiegerin mit deutlichem Punktabstand am Barren ab, Anna v. L. konnte sich über zwei 3. Plätze im Mehrkampf und am Balken freuen. 

Gefeiert wurde das Ergebnis dann mit Duschsekt, Kuchen und einem Besuch beim Italiener, bevor es für alle wieder nach Hause ging. 

Damit steht unserer 10. Oberligasaison in Folge nichts mehr im Wege, wir sehen uns also 2020 zum Jubiläum wieder. Bis dahin verabschieden wir uns mit einem „Get Eddie for this, EEEEEDDIIIIIIEEEEEE!“ 

P.S.: Vielen Dank an unsere treuen Fans, ohne euch hätten wir nur halb so viel Spaß!