Aktuelles

Traumstart für die erste Mannschaft

|   Tischtennis

In der Herren-Verbandsliga hat die 1. Herren der MTG Horst einen Traumstart hingelegt: Nach den Erfolgen über Langenfeld (9:5) und Holzbüttgen (9:3) zum Auftakt gelang gegen die Zweitvertretung des TTC Altena am dritten Spieltag gar ein 9:0-Sieg. Damit sind die Horster nun saisonübergreifend seit 13 Spielen ungeschlagen und dürfen nach Platz zwei in der zurückliegenden Spielzeit wohl erneut die Tabellenspitze ins Visier nehmen.

Vor allem die personelle Neuformierung lässt sie am Lindkenshofer Weg derzeit wieder vom Aufstieg träumen. Rückkehrer Nils Schwinning zeigte sich an Brett zwei zuletzt deutlich verbessert, während Göran Skogsberg seit seinem Wechsel im Sommer in der ersten Mannschaft noch unbesiegt ist. Zudem hat sich Chris Weber schnell im Team zurechtgefunden und überzeugt in der Mitte mit einer Bilanz von 3:1, nachdem er aus der Zweitvertretung hochgezogen wurde.

Als Stützen des Teams erweisen sich weiter Spitzenspieler Dennis Stadie (5:0-Siege) sowie Oliver Buschkühl (5:0) an Brett drei. Lediglich die Doppel liefen zu Saisonbeginn nicht nach den Vorstellungen der MTG: Zwei Mal ging es bei einem 1:2-Rückstand in die Einzel. Gegen Altena zeigte sich die Mannschaft aber auch dort deutlich verbessert und entschied alle drei Begegnungen für sich.

Am kommenden Samstag geht es nun zur dritten Mannschaft von Borussia Düsseldorf, deren Leistungsvermögen bisher schwer einzuschätzen ist, weil die Rheinstädter nie in voller Besetzung angetreten sind. Aber auch dann dürfte die MTG als Favorit ins Rennen gehen.


News aus dem Verein

Weitere Lockerungen im FIT-CLUB

  FIT-CLUB

Kanu Workshop 2020

  Kanusport

Spätes Anpaddeln 2020

  Kanusport

Neues für die Senioren

  Senioren

Ballett ersetzt Barren

  Turnen