Aktuelles

Dritte Herren mit Unentschieden gegen Olympia Mülheim.

|   Tischtennis

Die dritte Garde der MTG Horst konnte am Samstag dank eines 8:8 gegen die Gäste aus Mülheim einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf sammeln. Schon vor Beginn der noch jungen Saison war klar, dass der Klassenerhalt in der Bezirksklasse kein leichtes Unterfangen wird. Die Mannschaft, die letztes Jahr als Tabellenletzter aus der Bezirksliga abgestiegen war, musste komplett neu zusammengestellt werden und verfügt mit Peter Böttcher nur noch über einen Spieler aus der Vorjahressaison.

Aufgrund der geplanten Reduzierung der teilnehmenden Mannschaften in den Bezirksklassen (von derzeit 84 auf 77), werden planmäßig die letzten 6 Mannschaften jeder Bezirksklasse absteigen. Dies erschwert die ohnehin harte Aufgabe für die dritte Mannschaft noch weiter.

Umso wichtiger ist dementsprechend das Unentschieden gegen Olympia Mülheim nach zuvor einem Sieg und zwei Niederlagen aus den ersten 3 Spielen. Beim zwischenzeitlichen Stand von 7:5 für die MTG schien sogar der Sieg greifbar. Doch trotz Führungen gingen die restlichen drei Einzel verloren, sodass man nach dem gewonnen Schlussdoppel mit dem Punktgewinn zufrieden sein musste.

Am kommenden Samstag steht ein Auswärtsspiel bei der Drittvertretung des TTV DSJ Stoppenberg auf dem Plan. Gegen die Stoppenberger, die derzeit noch ohne Punkte dastehen, ist ein Sieg für die MTG Pflicht, sofern der Klassenerhalt gelingen soll.


News aus dem Verein

Weitere Lockerungen im FIT-CLUB

  FIT-CLUB

Kanu Workshop 2020

  Kanusport

Spätes Anpaddeln 2020

  Kanusport

Neues für die Senioren

  Senioren

Ballett ersetzt Barren

  Turnen