Aktuelles

Sportbetrieb bleibt ausgesetzt - Infos zu Rehasport und Kursen

|   Corona

Auch wenn es wohl grundsätzlich möglich scheint, den Rehasport als "Dienstleistung im Gesundheitswesen" zu werten, so raten die zuständigen Verbände in NRW ausdrücklich davon ab. Auch wenn wir beim Rehasport viel Abstand einhalten und alles für den Infektionsschutz tun, so bleibt es eine Gruppenveranstaltung, die laut Bundes- und Landesregierung aktuell unterlassen werden sollten.

Die MTG Horst möchte demnach auch im Rehasport ihrer Verantwortung nachkommen und setzt diesen ebenfalls vorerst aus.

Wir weisen noch einmal auf den Tele-Rehasport hin, den wir via Meeting-Plattform anbieten. Schon in der nächsten Woche werden die ersten Gruppen starten.


Uns erreichen erste Anfragen zu den Kursgebühren. Diese können wir im Gegensatz zu den Mitgliedsbeiträgen erstatten, bzw. auf einen Folgekurs anrechnen. Wir werden dies in Abhängigkeit von der Dauer dieser Zwangspause tun, wenn klar ist, wie viele Einheiten tatsächlich ausgefallen sind.


Bleibt gesund!

Wir geben alles, um Eure Freizeit weiterhin sinnvoll zu gestalten!