Aktuelles

 

Aktuelles

Wolfsrudel gelingt weiterer Auswärtssieg

|   Handball
Paul Griese

Es war das vierte Auswärtsspiel in Folge für das Wolfsrudel und es endete mit einem 24:31 (11:14) Erfolg beim Tabellenvorletzten Solinger TB. Damit konnten drei der vier Auswärtsspiele gewonnen werden - nur gegen den neuen Tabellenzweiten Kettwiger SV gab es eine Niederlage - und von den letzten fünf Spielen konnten vier siegreich gestaltet werden. So kann es natürlich gerne weitergehen. Durch den Sieg hat die Mannschaft unseres Trainers Maik Paulus den siebten Tabellenplatz gefestigt und den Abstand auf den ersten Abstiegsplatz auf sieben Punkte vergrößert. Es war insgesamt ein auch in der Höhe hochverdienter Sieg, auch wenn das Ergebnis den Spielverlauf nicht unbedingt widerspiegelt. Die Wölfe konnten schnell mit 0:3 in Führung gehen, aber die Gastgeber konnten bis zur 24. Minute das Ergebnis auf 10:11 verkürzen. Bis zur Halbzeitpause war der alte Drei-Tore-Vorsprung aber wieder hergestellt und zu Beginn der zweiten Hälfte konnte dieser auf 13:17 (34.) ausgebaut werden. Bis zum 17:19 (45.) blieben die Klingenstädter aber in Schlagdistanz, erst danach gelang es den Vorsprung über 18:22 (47.) vorentscheidend auf 20:25 (51.) auszubauen und schließlich nach dem 24:27 (54.) mit vier Toren in Folge das Endergebnis herzustellen. Verantwortlich dafür, dass es nicht früher gelang sich entscheidend abzusetzen war erneut die Summe an Fehlwürfen und technischen Fehlern gepaart mit individuellen Fehlern in der Abwehr. Dennoch ist in den letzten Wochen ein positiver Trend erkennbar. Ein Sonderlob gab es nach dem Spiel für Paul Griese und Ivo Syperek und auch Rückraumspieler Jan Bergander, der kurzfristig vom TV Angermund zu uns gestoßen ist, hat einen guten Einstand gezeigt. Den positiven Trend der letzten Wochen möchte die Mannschaft natürlich gerne mit ins nächste Spiel nehmen, denn dann ist der Topfavorit Bergischer HC II zu Gast (So., 17.02., 17.00 Uhr, Klapperstraße). Auch wenn die Bergischen etwas schwächeln und die letzten beiden Spiele verloren haben, ist das Wolfsrudel natürlich klarer Außenseiter in diesem Spiel. Aber man weiß ja nie was kommt, auf jeden Fall sollte es nicht wieder eine so hohe Niederlage wie im Hinspiel werden als bei den Wölfen in der zweiten Hälfte nicht mehr viel zusammenlief und es am Ende eine 15:27 Niederlage gab. Maik und seine Schützlinge hoffen natürlich auf viele Zuschauer und eine gute Stimmung in der Halle. Torschützen in Solingen: Paul Griese (13/4); Ivo Syperek (5); Nils Kurowski, Jan Bergander, Fabian Deckwitz (je 3); Timo Delsing (2); Marcel Reketat, Malte Klingenberger (je 1).

Die restlichen Spiele fielen am vergangenen Wochenende sämtlich Sturmtief Sabine zum Opfer und müssen in den kommenden Wochen an Trainingsabenden oder am Wochenende 04./05.04. nachgeholt werden.

 

Die nächsten Spiele mit MTG-Beteiligung:

Sa., 15.02.20, 10.13, ETB SW Essen F2 – MTG F2, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 10.26, SG Überruhr F1 – MTG F1, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 10.52, MTG F2 – DJK Winfried Huttrop F1, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 11.05, SuS Haarzopf F1 – MTG F1, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 11.31, MTG F2 – SG Tura Altendorf F1, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 11.44, ETB SW Essen F1 – MTG F1, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 12.10, MTG F2 – ETB SW Essen F2, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 12.23, MTG F1 – SG Überruhr F1, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 12.49, DJK Winfried Huttrop F1 – MTG F2, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 13.02, SuS Haarzopf F1 – MTG F1, Haedenkampstraße

Sa., 15.02.20, 15.30, Kettwiger SV 70/86 E1 – MTG E1, Th.-Heuss-Gymnasium

So., 16.02.20, 19.00, SuS Haarzopf 1M – MTG 3M, Gymnasium Goethe-Schule

So., 16.02.20, 10.30, MTG E2 – TuSEM Essen E1, Überruhr-Gymnasium

So., 16.02.20, 12.00, MTG D2 – HSG am Hallo D1, Überruhr-Gymnasium

So., 16.02.20, 13.30, MTGD 1 – TuSEM Essen D1, Überruhr-Gymnasium

So., 16.02.20, 15.30, MTG C1 – SC Phönix Essen C1, Klapperstraße

So., 16.02.20, 17.00, MTG 1M – Bergischer HC 2M, Klapperstraße

So., 16.02.20, 19.00, MTG 2M – SC Phönix Essen 1M, Klapperstraße