Aktuelles

Saisoneröffnung mit Heimspieltag

|   Handball

von links: Beatrice Mattheis-Koschel (Beisitzerin), Thomas Ruff (Kassenwart), Thomas Humpert (Jugendwart), Maren Fröhlich (Stellv. Abteilungsvorsitzende), Michael Hebenstreit (Abteilungsvorsitzender), Carsten Stepping (Pressewart), Tobias Hegemann (Beisitzer) Fehlend: Lukas Gromls (Beisitzer)

Abteilungsvorstand neu bzw. wiedergewählt

Am kommenden Samstag (03.09.22) ist es endlich soweit und die Spielzeit 2022/23 für die Handballer beginnt. Und in diesem Jahr gibt es zum Saisonauftakt direkt einen Heimspieltag. Von 11.30 Uhr bis ca. 21.20 Uhr dreht es sich in der Sporthalle an der Wolfskuhle nur um den Handball. Alle spielenden Mannschaften freuen sich natürlich über viele Besucher und für das leibliche Wohl wird auch bestens gesorgt.

Das Wolfsrudel geht in seine siebte Verbandsligasaison und im „verflixten“ siebten Jahr möchte die Mannschaft möglichst von Beginn an nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Das Gesicht der Mannschaft hat sich auf einigen Positionen verändert, allen voran auf der Trainerbank. Maik Paulus steht aus zeitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Ein Nachfolger wurde in den eigenen Reihen gefunden. Unser Kreisläufer Fabian Deckwitz fungiert nunmehr als Spieletrainer. An seiner Seite hat er Maximilian Hebenstreit, der weiter nicht spielfähig ist. Die beiden haben ihre Mannschaft schon gut durch die Vorbereitung geführt und der Vorstand ist sich sicher, dass sie sich auch in der Verbandsliga als Trainergespann durchsetzen werden. Auf Spielerseite gab es auch einige Veränderungen, der Großteil der Mannschaft ist aber zusammengeblieben. Nicht mehr zum Kader gehören Oliver Neumann (beruflich nach Wetzlar) und Felix Bajorat (Studium), dafür unterstützen mit Florian Reimann (SG Überruhr), Rückkehrer Noah Sauerland (Bergischer HC) und Torwart Jan Vorwerk (TV Jahn Hiesfeld) drei Neuzugänge die Wölfe in der neuen Saison. Erster Gegner ist am Samstag der TB Wülfrath (18.30 Uhr). Gegen den letztjährigen Tabellennachbarn gab es zum Ende der vergangenen Saison einen souveränen 31:20 Heimsieg. Ein Ergebnis, das die Mannschaft natürlich gerne wiederholen würde. Aber gerade zum Saisonbeginn sind Gegner und eigene Leistungsform noch schwer einzuschätzen. Mit der Unterstützung vieler Fans im Rücken möchten die Wölfe aber auf jeden Fall gerne einen erfolgreichen Saisonbeginn feiern.

In der Bezirksliga ist unsere zweite Mannschaft am ersten Spieltag spielfrei während unsere dritte Mannschaft mit Landesligaabsteiger SG Tura Altendorf direkt ein dickes Brett vor der Brust hat (20.00 Uhr).

Auch unsere A-Jugend muss sich bis zum ersten Spiel noch gedulden, da das Spiel bei der HSG Solingen-Gräfrath A2 noch nicht terminiert ist.

Unsere beiden Oberligamannschaften starten mit Spielen gegen die SG Unterrath (B-Jugend, 15.15 Uhr) und Bonner JSG C2 (C-Jugend, 16.45 Uhr). Hier darf man gespannt sein, wie sich beide Mannschaften in ihren Oberligen schlagen werden.

Unsere weiteren Jugendmannschaften spielen in der Kreisliga und hier trifft unsere C2 am ersten Spieltag auf den TV Cronenberg (13.45 Uhr) während unsere D-Jugend Nachbar DJK Winfried Huttrop (12.30 Uhr) zu Gast hat. Und schließlich treffen unsere beiden E-Jugendmannschaften direkt zu Beginn des Heimspieltages im vereinsinternen Duell aufeinander (11.30 Uhr).

Es wird bei prognostiziert gutem Wetter sicherlich ein schöner Saisoneröffnungstag an und in der Wolfskuhle werden, zu dem die Mannschaften hoffentlich viele Besucher empfangen dürfen, die für eine gute Stimmung in der Halle sorgen werden.

Am vergangenen Montag fand im Vereinsheim die Mitgliederversammlung der Handballabteilung mit Neuwahlen statt. Dem Vorstand gehören weiterhin Michael Hebenstreit (Vorsitzender); Thomas Ruff (Kassenwart), Thomas Humpert (Jugendwart) und Carsten Stepping (Pressewart) an. Neu im Vorstand sind Maren Fröhlich (stellv. Abteilungsvorsitzende) und die Beisitzer Beatrice Mattheis-Koschel, Tobias Hegemann und Lukas Grolms. Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten zur (Wieder-)Wahl. Möget ihr die Handballabteilung trotz aller Krisen gut und sicher durch die nächsten drei Jahre führen.

 

Die nächsten MTG-Spiele im Überblick:

Sa., 03.09.22

11.30

MTG E1 – MTG E2

Gymnasium Wolfskuhle

Sa., 03.09.22

12.30

MTG D1 – DJK Winfried Huttrop D1

Gymnasium Wolfskuhle

Sa., 03.09.22

13.45

MTG C2 – TV Cronenberg C1

Gymnasium Wolfskuhle

Sa., 03.09.22

15.15

MTG C1 – SG Unterrath C1

Gymnasium Wolfskuhle

Sa., 03.09.22

16.45

MTG B1 – Bonner JSG C2

Gymnasium Wolfskuhle

Sa., 03.09.22

18.30

MTG 1M – TB Wülfrath 1M

Gymnasium Wolfskuhle

Sa., 03.09.22

20.00

MTG 3M – SG Tura Altendorf 1M

Gymnasium Wolfskuhle


Erstellt von Carsten Stepping