Tischtennis-Archiv

Der Autor dieses Artikels hatte vor wenigen Wochen Punkte im Kampf gegen den Abstieg gefordert und die Jungs der 1. Herrenmannschaft waren dieser Aufforderung am vergangenen Wochenende bereits in...

Weiterlesen

Nach dem Erfolg am Wochenend´,
hab´ich dann nachts sehr gut gepennt.
gut gelaunt kam ich zur Ruh,
die Augen fielen langsam zu.

Plötzlich leerte ich zu Haus,
meine Trainingstasche aus,
schmiss die...

Weiterlesen

Besser hätte das Wochenende für unsere überörtlich spielenden Herrenmannschaften nicht laufen können...

TTC Werden 48 II - MTG Horst III

In der Bezirksklasse musste die 3. Herren am Freitag beim...

Weiterlesen

Nach der lyrischen Einordnung durch unseren sehr geschätzten Mannschaftskameraden und Hobbydichter Ludi folgt nun die sachliche Einschätzung zum vergangenen Doppelspieltag, an welchem die 1....

Weiterlesen

Philosophisch betrachtet:

Die Liga ist äquivalent,
das erlebten wir am Wochenend´.
Auch der Spruch von Freud und Leid
ist philosophisch nicht sehr weit
voneinander stets entfernt,
das hat die...

Weiterlesen

Kurze Spielanalyse:

Hallo zusamm´n und guten Tag,

hört mal zu, was ich jetzt sag´!

Das Wochenend´, was soll ich sagen?

Ihr braucht mich nicht danach zu fragen,

war insgesamt totaler Mist,

...

Weiterlesen

Eine äußerst knappe Heimniederlage musste die 1. Herrenmannschaft in ihrem zweiten Heimspiel der Saison gegen den TTC Post Hiltrop hinnehmen. Nachdem in der Vorwoche in Mettmann der erste Saisonsieg...

Weiterlesen

Unser lieber Freund Ludi alias Christoph Siepmann, seineszeichens Spieler der 1. und 2. Herrenmannschaft besitzt neben dem Tischtennissport noch zahlreiche weitere Talente, z.B. das Anfertigen...

Weiterlesen

Endlich ist er geglückt: Die 1. Herrenmannschaft konnte am vergangenen Wochenende beim Auswärtsspiel in Mettmann die dringend benötigten Punkte einfahren. Dabei waren die Vorzeichen durchaus...

Weiterlesen

Mit einer ein wenig unglücklichen 5:9 Niederlage kehrte die 1. Herrenmannschaft gestern vom ersten Auswärtsspiel der Saison aus Rees zurück. Auch wenn alle Eingangsdoppel klar an den Gastgeber gingen,...

Weiterlesen