Aktuelles

U14 Mixed: Ein Sieg und eine Niederlage in Duisburg

Nach dem ersten Spieltag mit makeloser Bilanz und Tabellenplatz 1 sollte es heute für die U14 Mixed natürlich so weitergehen. Da Horst für das erste Spiel des Tages das Schiedsgericht stellte, konnten sie die Gegner schon mal studieren. Mit Moers würde man wohl die leichtere Aufgabe haben und gegen Duisburg, dies könnte schon schwerer werden.

Im Spiel gegen den Moerser SC zeigten die jungen Horster viele schöne Ballwechsel. Die Annahme war sehr stabil und dadurch gelangen sehr häufig schon das von dem Trainerteam gewünschte Zuspiel und der anschließende Angriff. Horst dominierte das Spiel. Im zweiten Satz lag Horst zunächst zurück. Allerdings ließ die Mannschaft nie Zweifel aufkommen, dass Spiel gewinnen zu können. Und so war es auch. MTG gewinnt dieses Spiel in zwei Sätzen.

FS Duisburg war dann wie erwartet der stärkere Gegner. Im Team standen viele großgewachsene Spieler und Spielerinnen. Deren Aufschläge bekam die MTG nicht so gut in den Griff und benötigte in beiden Sätzen immer eine längere Phase um sich darauf einstellen zu können. Als diese Phase überstanden war, lag die MTG immer deutlich zurück, besonders im zweiten Satz (3:15). Aber das Team gibt nicht auf, besinnt sich auf ihre Stärken und kann ebenso gute Aufschläge machen. Auch die Annahme, Zuspiel und Angriff gelangen wieder sehr gut. Leider führte die Aufholjagd nicht zum erhofften Erfolg. Dieses Spiel wurde verloren.

Dennoch können Spielerinnen, Spieler, Trainerinnen und Fans sehr zufrieden sein. Das Team zeigte sich erneut verbessert und gereifter. Auch wenn „drei Mal spielen“ nicht immer erfolgreich war, doch ist dies der Schlüssel zum Erfolg an den zukünftigen Spieltagen.

MTG Horst Mixed : Moerser SC Mädchen III 2:0 (25:22, 25:20)

FS Duisburg Mixed : MTG Horst Mixed 2:0 (25:20, 25:20)