Die kleinen Volleyballer, ehemalige Feldhäschen, sind gewachsen

Unsere Fans und Eltern, welche uns nun in der dritten Spielzeit begleiten können sich noch daran erinnern, wie wir als Feldhäschen mit Lind und Maren in der U12 gestartet sind. Nach der letzten Saison in der U13 haben wir nun den nächsten Sprung gemacht. Wir starten nun als U14 Mixed. Und auch das Feld wurde wieder einmal größer, statt 6x6 m² spielen wir auf 7x7m². Mit uns ist auch das Netz „gewachsen“, es ist nun 2,15 m hoch.

2016/17 standen uns immer 3 Gegner gegenüber, jetzt sind es 4 im gegnerischen Team. Ein weiterer Schritt vom Kleinfeld zum Großfeld. Doch noch ist es nicht so weit. Erst mal wollen wir mit Spaß viele Spiele gewinnen. Natürlich steht der Sieg nicht absolut im Vordergrund, wenn wir gut gespielt haben werden wir auch zufrieden sein. Doch der Sieg schmeckt etwas besser. Um dies zu erreichen strengen wir uns im Training an.

Im Training wird neben der Grundtechnik, die Beweglichkeit und Koordination geschult. Immer verpackt in Spielen und abwechslungsreichen Übungen. Dies macht allen sehr viel Spaß und die Zeit vergeht dadurch wie im Flug. Ganz schnell sind 2 Stunden Training vorbei.

Auch außerhalb der Trainingszeit treffen wir uns um gemeinsam etwas zu erleben. So waren wir im Air Hopp, auf der Beachanlage und beim Trainings Camp. Die Turniere der Volleyballabteilung machen uns auch viel Spaß, egal ob Weihnachten oder die Vereinsmeisterschaften. Außerdem sind wir 2018 auch bei der Jugendfreizeit dabei, endlich sind wir dafür groß genug.

Wer Lust hat mitzuspielen, dann einfach am Trainingstag zu uns in die Halle zu kommen. Wir freuen uns auf dich. Alle der Jahrgänge 2005 und 2006 weiblich/männlich sind herzlich eingeladen.