Aktuelles

Handballspielbetrieb bis 15.11.2020 ausgesetzt

|   Handball
Thomas Humpert und Michael Hebenstreit - Fotograf: Michael Gohl

Aufgrund der weiterhin stark ansteigenden Corona-Zahlen haben in der vergangenen Woche zunächst am Donnerstag, 22.10.2020 der Handballverband Niederrhein und dann einen Tag später auch der Handballkreis Essen den Spielbetrieb in ihren Ligen bis einschließlich 15.11.2020 ausgesetzt. Das heißt für unsere drei Herren- und acht Jugendmannschaften, dass mindestens bis dahin keine Meisterschaftsspiele stattfinden werden. Der Trainingsbetrieb findet aber (vorerst) weiterhin im Rahmen der durch die Stadt Essen vorgegebenen Corona-Schutzmaßnahmen statt. Die geltenden Regelungen können auf der Internetseite der MTG Horst nachgelesen werden.

Durch die Unterbrechung des Spielbetriebs verzögert sich leider auch der Zeitpunkt der ersten echten Heimspiele in unserer endlich fertiggestellten Heimhalle an der Wolfskuhle. Die letzten Heimspiele in der Wolfskuhle fanden am 18.11.2018 statt und der erste Heimspieltag sollte eigentlich am Samstag, 07.11.2020 mit den Spielen unserer D1-Jugend in der Kreisliga, unserer B-Jugend in der Oberliga, unserer ersten Herrenmannschaft in der Verbandsliga und unserer zweiten Herrenmannschaft in der Bezirksliga über die Bühne gehen bevor einen Tag später am 08.11. unsere D2-Jugend in der Kreisklasse und unsere dritte Herrenmannschaft in der Bezirksliga ihre ersten richtigen Heimspiele in der Wolfskuhle austragen sollten.

Sollte es nach dem 15.11.2020 mit dem Spielbetrieb tatsächlich wieder weitergehen, wäre das erste Spiel in der Wolfskuhle das zwischen unserer Zweiten und unserer Dritten in der Bezirksliga am Sa., 21.11.2020 um 17.00 Uhr bevor anschließend um 19.15 Uhr das Wolfsrudel in der Verbandsliga auf die zweite Mannschaft der Bergischen Panther treffen würde. Ob es dazu kommt, bleibt abzuwarten…