Parkinson und Schlaganfall

Durch gezielte Übungen werden noch vorhandene Bewegungsfähigkeiten erhalten und verlorengegangene Bewegungsabläufe wieder eingeübt.
Das gemeinsame Sporterlebnis soll Ängste nehmen und Spaß ermöglichen.
Das Training fördert die Beweglichkeit, die Schulung des Gleichgewichts und verbessert durch die unterschiedlichen Aufgaben der Koordination die Körperhaltung.
Neben den Zielen werden folgende Effekte erreicht:

  • (Wieder-) Entdecken von Spaß und Freude an Bewegung, Neues erlernen und steigern von Lebensqualität.
  • Wiedergewinnen von Selbstvertrauen durch die Sportgruppe.
  • Verbessern der Selbsteinschätzung bzw. Stärken und Akzeptieren dieser
  • Festigung von erlernten Bewegungen für den Alltag ( z. Bsp. Sturzprophylaxe).
  • Mobilisierung von Herz und Kreislauf.
  • Verringern neurologischer Folgen (Spastik bei Schlaganfallbetroffenen).
  • Ergänzung des Wiedererlernens oder Erhaltung von Sprache und Schrift.

 

Rehagruppen für Parkinson und Schlaganfall

Eine Teilnahme an einer Rehasportgruppe ist nur nach vorheriger Anmeldung an der Infotheke möglich!

Re-Parkinson
Montag 16:35 - 17:35 Uhr SGZ Raum Eiberg Gerlinde Priehl R
Dienstag 10:00 - 11:00 Uhr SGZ Raum Eiberg Gerlinde Priehl R
Re-Schlaganfall
Montag 15:25 - 16:25 Uhr SGZ Raum Eiberg Gerlinde Priehl R