Aktuelles

B-Jugend feiert ersten Oberligasieg

|   Handball
B-Jugend der MTG mit ihren Trainern Andreas Kesper und Kevin Kosmala

Nach dem spielfreien Wochenende steht für das Wolfsrudel am kommenden Wochenende das wichtige Auswärtsspiel bei der DJK Styrum 06 an (So., 04.10., 11.45 Uhr, von-der-Tann-Straße/Mülheim a.d. Ruhr). Die Styrumer liegen mit 2:6 Punkten in der Tabelle zwar fünf Plätze vor der Mannschaft unseres Trainers Maik Paulus, mit einem Sieg können unsere Jungs aber an ihnen vorbeiziehen und den letzten Platz in der Verbandsliga wieder verlassen. Und die Jungs werden sicherlich alles dafür geben, endlich den ersten Saisonsieg einzufahren.

Unsere zweite Mannschaft ist in der Bezirksliga weiterhin ungeschlagen und bildet zusammen mit SuS Haarzopf und Winfried Huttrop das verlustpunktfreie Spitzentrio. Gegen die Zweitvertretung der DJK Altendorf 09 kam die Mannschaft unseres Trainerduos Christian Morszeck / Dominik Schuster zu einem ungefährdeten 26:16 (16:8) Sieg. Bereits zur Halbzeit war die Vorentscheidung gefallen. Torschützen: Dominik Frings, Timo Unthan (je 5); Paul Rene Silberer (4); Lukas Grolms (3/2); Tobias Hegemann, Jonas Frach, Jonas Heiming, Torben Seitz (je 2); Phillip Koschel (1). Am kommenden Wochenende gilt es, die Siegesserie beim Tabellenvierten ETB SW Essen II weiter auszubauen und gleichzeitig einen Konkurrenten auf Distanz zu halten (So., 04.10., 11.15 Uhr, Überruhr-Gymnasium).

Unsere dritte Mannschaft hat auch ihr drittes Saisonspiel in der Bezirksliga verloren und ist damit am Tabellenende angekommen. Dabei sah es gegen die SG Tura Altendorf II, obwohl beide etatmäßigen Mittelmänner fehlten, phasenweise gar nicht schlecht aus. Nach einem 4:1 Rückstand (7. Minute) konnte die Mannschaft unseres Trainers Helge Kaiser das Spiel zum 5:6 (15.) drehen und den Vorsprung bis zum 6:7 (18.) halten und hatte sogar die Chance, den Vorsprung auszubauen, doch wurde leider ein Strafwurf vergeben. Nach dem 8:8 (22.) kamen dann aber 13 Minuten mit viel zu vielen technischen Fehlern und vergebenen Großchancen, so dass die Gastgeber über 14:8 (27.) bis auf 18:9 (35.) vorentscheidend davon ziehen konnten. Danach war es wieder ein Spiel auf Augenhöhe, aber der Rückstand war zu groß als dass das Spiel noch einmal hätte gedreht werden können. Am Ende gab es eine 34:25 (15:9) Niederlage, die durchaus vermeidbar gewesen wäre. Torschützen: Leon Feldhaus (10); Christoph Marx (4); Marco Bärenbrinker (3); Fabian Hüweler, Patrick Jacob (je 2); Carsten Stepping (2/2); Helge Kaiser (1). Am kommenden Wochenende ist Aufsteiger SG Überruhr III zu Gast (So., 04.10., 13.30 Uhr, Überruhr-Gymnasium).

Im Jugendbereich konnte unsere B-Jugend in ihrem dritten Oberligaspiel den ersten Sieg einfahren und das mit 30:7 (16:4) im Derby gegen den Stadtrivalen HSG am Hallo sehr deutlich. In der Anfangsphase konnte der Gegner bis zum 3:3 (6.) zwar noch gut mithalten und sogar mit 0:1 in Führung gehen, danach konnten sich die Jungs unseres Trainergespanns Andreas Kesper / Kevin Kosmala aber über 8:3 (12.) bis zur Halbzeit vorentscheidend auf 16:4 absetzen. Entsprechend zufrieden waren die Trainer mit ihrer Mannschaft, der sie eine sehr gute Leistung bescheinigten. Nicht ganz zufrieden waren sie allerdings mit der Chancenverwertung, denn es hätten auch locker acht Tore mehr geworfen werden können. Aufgrund des Spielverlaufs und der hohen Führung konnten die Trainer viel auf den Positionen variieren und neue Konstellationen ausprobieren. Die Leistung gilt es zu konservieren, dann könnten am kommenden Wochenende im nächsten Derby bei der punktgleichen SG Überruhr die nächsten Punkte eingefahren werden (So., 04.10., 15.45 Uhr, Überruhr-Gymnasium). Überruhr wartet bei zwei Unentschieden und einer Niederlage noch auf den ersten Saisonsieg. Torschützen: Colin Schmidt (10); Frederick Paucker (5); Pascal Hüweler (4); Hendrik Freund (3); Max Ludwig, Jonas Latatsch, Adrian Meißner (je 2); Mattis Paucker, Jesper Stoeck (je 1).

Unsere von Sebastian Valentin betreute C-Jugend musste nach der knappen Niederlage im Derby gegen die C2 von TuSEM Essen im nächsten Derby gegen die C2 von ETB SW Essen erneut eine knappe und vermeidbare Niederlage einstecken. Am Ende konnten sich die Gäste mit 22:23 (10:10) denkbar knapp durchsetzen. Nach einem frühen 0:2 Rückstand (3.) konnten unsere Jungs nach dem 3:5 (11.) zum 5:5 (19.) ausgleichen und beim 7:6 (22.) erstmals in Führung gehen. Auch der abermalige Zwei-Tore-Rückstand zum 10:12 kurz nach der Halbzeit konnte zum 12:12 (29.) wieder ausgeglichen werden und selbst nach dem 15:18 (37.) war das Spiel noch nicht verloren, sondern die Jungs kämpften sich wieder auf 21:21 (47.) heran, mussten aber in der Schlussminute durch einen Strafwurf die bittere Niederlage zum 22:23 hinnehmen. Am kommenden Wochenende bietet sich beim ebenfalls noch punktlosen TV Ratingen die nächste Gelegenheit für den ersten Saisonsieg in der Oberliga (Sa., 03.10., 14.00 Uhr, Europaring/Ratingen). Torschützen: Mattis Paucker (9); Adran Mattheis (5/1); Yannick Halm (3); Leo Hass, Nick Schade (je 2).

Das Spiel unserer D1 gegen SuS Haarzopf fiel aus, weil es zwei Corona-Verdachtfälle beim Gegner gab und wird am 31.10. nachgeholt. Am kommenden Wochenende geht es in der Kreisliga zur ebenfalls noch sieglosen HSG am Hallo (Sa., 03.10., 13.15 Uhr, Am Hallo).

Unsere D2 konnte auch ihr drittes Spiel gegen die bis dahin ebenfalls noch verlustpunktfreie DJK GW Werden mit 32:22 (21:9) gewinnen und grüßt in der Kreisklasse von der Tabellenspitze. Unser Trainer Thorben Groß berichtete nach dem Spiel von einem guten Beginn, in dem seine Mannschaft nach 2:3 Rückstand (3.) das Spiel zum 6:3 (6.) drehen konnte. Die Zuordnung stimmte, zwischendurch haben sich seine Jungs aber vom Gegner schnell überlaufen lassen. Dennoch konnte der Vorsprung nach dem 6:5 (8.) über 13:6 (12.) auf 21:8 (20.) vorentscheidend ausgebaut werden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft leichte Probleme und war etwas schludrig in der Abwehr, so dass Werden den Rückstand zunächst verkürzen konnte. Nach dem 23:18 (27.) fing sie sich dann aber wieder und spielte die Partie gut zu Ende. Ein Sonderlob vom Trainer gab es für den 12fachen Torschützen Leopold Legenbauer, der aber durchaus auch noch mehr Tore hätte erzielen können. Torschützen: Leopold Legenbauer (12); Niklas Zehnpfennig (8); Ole Hass (4); Felix Poth (3); Jonas Krumme, Nils Fröhlich (je 2); Linus Kannapinn (1). Am kommenden Wochenende geht es zur DJK Altendorf 09 (Sa., 03.10., 15.45 Uhr, Bockmühle).

Das Spiel unserer E1 fiel aus, weil der Gegner SG1 Burgaltendorf/Kupferdreh nicht erschienen ist. Am kommenden Wochenende ist TuSEM Essen zu Gast (So., 04.10., 9.30 Uhr, Überruhr-Gymnasium).

Unsere von Tobias Hegemann trainierte E2 musste sich SuS Haarzopf mit 16:3 (7:2) geschlagen geben. Zwar konnten unsere Jungs zunächst mit 1:2 (5.) in Führung gehen, danach gelang aber nicht mehr viel, so dass es am Ende eine hohe Niederlage wurde. Torschützen: Alexander Springer (2); Lennard Manthey (1). Am kommenden Wochenende ist die E2 spielfrei, weil der eigentliche Gegner SG Überruhr kurz vor Saisonbeginn die E-Jugend zurückgezogen hat.

 

Die Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

MTG 2M – DJK Altendorf 09 2M               26:16 (16:8)

SG Tura Altendorf 2M – MTG 3M             34:25 (15:9)

MTG B1 – HSG am Hallo B1                    30:7 (16:4)

MTG C1 – ETB SW Essen C2                  22:23 (10:10)

MTG D2 – DJK GW Werden D1               32:22 (21:9)

SuS Haarzopf E1 – MTG E2                     16:3 (7:2)

 

Die nächsten Spiele mit MTG-Beteiligung:

Sa., 03.10.20, 13.15, HSG am Hallo D1 – MTG D1, Am Hallo

Sa., 03.10.20, 14.00, TV Ratingen C1 – MTG C1, Europaring/Ratingen

Sa., 03.10.20, 15.45, DJK Altendorf 09 D1 – MTG D2 , Bockmühle

So., 04.10.20, 09.30, MTG E1 – TuSEM Essen E1, Überruhr-Gymnasium

So., 04.10.20, 11.15, MTG 2M – ETB SW Essen 2M, Überruhr-Gymnasium

So., 04.10.20, 11.45, DJK Styrum 06 1M – MTG 1M, v.-d.-Tann-Str./Mülheim

So., 04.10.20, 13.30, MTG 3M – SG Überruhr 3M, Überruhr-Gymnasium

So., 04.10.20, 15.45, SG Überruhr B1 – MTG B1, Überruhr-Gymnasium